Lux Lichtspiele
Benrather Str. 20
40721 Hilden


Kassentelefon:
Telefon: 02103/52206

Kostenlose Kartenreservierung:
Telefon: 02103/53314

Unsere Eintrittspreise:
Normal: bis 19.00 Uhr = 8.00€
Normal: ab 19.00 Uhr = 8.50€

Kinder unter 12 Jahre = 5.50€
(nur gültig bei Filmen ab 0 oder 6 Jahren bei Ausweisvorlage)

Kinotag
Normal: Mo+Mi bis 19 Uhr 6.00€
Normal: Mo+Mi ab 19 Uhr 6.50 €
(nicht an Feiertagen und Vorpremieren)

Zuschläge
(ab 120 Min.) 0,50 Euro
(ab 135 Min.) 1,00 Euro
(ab 150 Min.) 1,50 Euro

3D Zuschlag = 3.00€

Logen Zuschlag = 1.00€
(Nur in Kino 1 verfügbar)


Sonntag ist Familientag!
Erwachsene zahlen in Begleitung von Kindern unter 12 Jahren in Vorstellungen die vor 19 Uhr beginnen nur den Kinderpreis!
(Gültig für bis zu 2 Erwachsene bei Besuch der gleichen Vorstellung)

Kindergeburtstag im Kino!
Bei einer Gruppe ab 6 Personen hat das Geburtstagskind
FREIEN EINTRITT + Ein Junior-Popcorn gratis
(Nur Gültig am Tag des Geburtstages mit Ausweisdokument)

Kino-Gutscheine
Gutscheine sind täglich von 15.00 bis 20.00 Uhr an der Kasse erhältlich!

Info für die Eltern:
Filme mit der Altersfreigabe "ab 12 Jahre" dürfen lt. geltendem Jugendschutzgesetz auch von Kindern ab 6 Jahren besucht werden, sofern sie sich in Begleitung einer "personensorgeberechtigten Person" befinden.
LUX-NEWSLETTER :
Möchten Sie regelmäßig per E-Mail über das aktuellen Wochenprogramm informiert werden?


Aktuell gilt für Gäste der Einlass nur mit 2G - Nachweis:
-Vollständig Geimpfte (mind. 14 Tage nach der letzen Impfung)
-Vollständig Genesene (nach mind. 28 Tage und vor max. 6 Monaten)
-Kinder von 0-15 J. benötigen lediglich ein Altersnachweis.
-Im ganzen Haus muss eine Maske getragen werden. (Zum Verzehr darf die Maske abgenommen werden)
Übersicht für das aktuelle VHS-Programm:

Für Jedermann jeden Dienstag für nur 4.00 Euro (Loge 4,50€) in Ihrem LUX-Kino Hilden.


Online für Anfänger / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 25. Januar: 17.00 + 1945 Uhr

Online für Anfänger ist ein Komödie aus dem Jahr 2020 von Benoît Delépine und Gustave Kervern mit Blanche Gardin, Denis Podalydès und Corinne Masiero.

In der französischen Komödie Online für Anfänger erklären drei von ihren Aktivitäten im Netz enttäuschte Menschen dem Internet den Krieg.
Quelle . Moviepilot


Die Rettung der uns bekannten Welt / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 01. Februar: 17.00 + 1945 Uhr

Die Rettung der uns bekannten Welt ist ein Tragikomödie von Til Schweiger mit Emilio Sakraya, Til Schweiger und Tijan Marei.

In Til Schweigers Die Rettung der uns bekannten Welt spielt Emilio Sakraya einen Jugendlichen, der versucht mit seiner Bipolarität zurechtzukommen, dafür aber aus der Klinik ausbüxt.
Quelle :Moviepilot


Lieber Thomas / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 08. Februar: 17.00 + 1945 Uhr

Lieber Thomas ist ein Biopic aus dem Jahr 2021 von Andreas Kleinert mit Albrecht Schuch, Jella Haase und Ioana Iacob.

Im deutschen Biopic Lieber Thomas spielt Albrecht Schuch den zerrissenen Autor Thomas Brasch, der in der DDR aufgebehrt und sich keinem System unterwerfen will. Quelle : Mopviepilot


À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 15. Februar: 17.00 + 1945 Uhr

Frankreich 1789. Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen-Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt den herzöglichen Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf - der Kartoffel. Ein Skandal! Der Koch ist gefeuert. Zurück auf dem heimischen Bauernhof erwartet Manceron nichts als die trübe Aussicht, staubigen Reisenden Bouillon und Brot zu servieren - bis eine geheimnisvolle Frau auf dem einsamen Hof erscheint: Louise will vom Meister in die Kochkunst eingeführt werden. Ihr talentierter, fast sinnlicher Umgang mit wilden Kräutern, Waldbeeren und Trüffeln zieht Manceron in den Bann. Als sich der Herzog für einen Besuch ankündigt, macht sich Louise mit verdächtig großem Einsatz an die Vorbereitungen. Diese Frau scheint mehr als nur ein Geheimnis zu haben. Und während sich die Ereignisse überschlagen, erschafft das ungleiche Paar durch ihren Mut eine Revolution im Kleinen: das erste Restaurant Frankreichs als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses... für alle! Mit opulenten Bildern, die nicht selten an die Gemälde großer Meister erinnern, feiert Regisseur Éric Besnard nach seinem Riesenerfolg "Birnenkuchen mit Lavendel" erneut ein schwelgendes Fest der Sinne auf Celluloid. In seiner klugen, wunderbar ausgespielten Geschichte einer späten Liebe zwischen zwei eigenwilligen Charakterköpfen erzählt er elegant von der Erfindung des Restaurants im Fahrwasser der Revolution. Schönheit und Tiefgang, Geschichte und Sinnlichkeit - so schön und klug kann nur französisches Kino sein! (Quelle: Verleih)


Mein Sohn / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 22. Februar: 17.00 + 1945 Uhr

Mein Sohn ist ein Drama aus dem Jahr 2021 von Lena Stahl mit Anke Engelke, Jonas Dassler und Hannah Herzsprung.

Das deutsche Drama Mein Sohn führt Anke Engelke und Jonas Dassler als Mutter-Sohn-Gespann, nach einem Unfall auf einen Roadtrip, der sie auch in die Vergangenheit und die Zukunft führt.
Quelle :Moviepilot


Contra / Die Altweiberballalternative / Eintritt ab 4,00 Euro

Do, 24. Februar: Donnerstag 17.00 + 1945 Uhr

Professor Pohl ist bekannt für seine fremdenfeindlichen Sprüche, mit denen schon öfter Studenten im Hörsaal angegriffen hat, aber diesmal ist er zu weit gegangen...


Fly / Eintritt ab 4,00 Euro

Di, 01. März: 17.00 + 1945 Uhr

Fly ist ein Tanzfilm aus dem Jahr 2021 von Katja von Garnier mit Svenja Jung, Ben Wichert und Jasmin Tabatabai.

Der deutsche Tanzfilm Fly von Katja von Garnier verpflichtet eine Gefängnis-Insassin, vor ihrer Entlassung an einem Tanzkurs teilzunehmen, der ihr die Rückkehr ins Leben erleichtern soll.
Quelle Moviepilot